Download
Tauchgänge mit Marco Blumer
Tauchen auf den Malediven, im Roten Meer, Höhlentauchen in den USA, Unterwasserbegegnungen im Klöntal, das Leben der Seekühe
Tauchen mit Marco Blumer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.7 KB

EINLADUNG

Mittwoch, 14. März 2018, 14.00 Uhr im Chilcheträff Glärnischbligg Ennenda

Tauchen auf den Malediven, im Roten Meer, Höhlentauchen in den USA, Unterwasserbewegungen im Klöntal, das Leben der Seekühe

Marco Blumer, aufgewachsen in Schwanden, widmet einen grossen Teil seiner Freizeit dem Tauchen. Er wird uns mit faszinierenden, bewegenden Bildern und mit sachkundigen Erläuterungen in eine wundersame, gar farbenreiche Welt entführen und uns mit Fischen und Landschaften vertraut machen, die ebenso einzigartig wie schön sind. Für kurze Zeit werden die Teilnehmenden Meere und deren Welten kennenlernen. 

 

Marco Blumer wird zudem aufzeigen, was es zum Tauchen braucht, wie ein Tauchgang vorzubereiten ist und welche Vorbereitungen zu treffen sind. Gerne wird er auch Fragen beantworten.

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Anmeldung bis Montag, 12. März 2018.

 

www.glarner-seniorenverband.com

 


ANMELDUNG zum Vortrag vom 14. März 2018

 

Name: ................................................................   Vorname: ........................................................................

 

Adresse und Wohnort: ...............................................  Anzahl Personen: .............................................

 

E-Mail-Adresse: ............................................................................................................................................

(sofern diese bei uns noch nicht bekannt ist)

 

Anmeldung bis Montag, 12. März 2018 an:

Elsbeth Bäbler, Rüfistrasse 4b, 8753 Mollis, Tel. 055 612 34 08, elsbeth.baebler@bluewin.ch

Download
Kirchenschatz der Katholischen Kirche Glarus
Eklärungen von Sepp Schwitter Näfels
Kirchenschatz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.6 KB

EINLADUNG

 

Mittwoch, 18. April 2018, 14.00 Uhr, Fridolinsheim, Ägidius-Tschudi-Str. 8, Glarus

 

Kirchenschatz von katholisch Glarus

 

Erklärungen von Sepp Schwitter, Näfels

 

 

 

Brandiskreuz

 

Der Kirchenschatz von katholisch Glarus enthält aussergewöhnliche Werke: ein aus der Burgunderbeute stammender Messkelch, „Zwinglikelch“ genannt (eine getreue Kopie steht im Metropolitan Museum New York) sowie das gotische Brandiskreuz, die barocke Silberplastik St. Fridolin und Ursus. An Bedeutung werden sie weit überragt von der unvergleichlichen Renaissance-Hostienmonstranz von 1518. Wahrscheinlich hat sie Hans Holbein der Jüngere, gestützt auf die inhaltliche Vorgabe von Zwingli, entworfen. Zudem sind weitere kirchliche Gerätschaften ausgestellt, so unter anderem die einzige Silberplastik, die sie von einem Glarner Meister erhalten hat (barocke Reliquiarstatue des heiligen Hilarius), eine Reliquiarstatue von Bruder Klaus mit vergoldetem Gamshorn am Wanderstab und ein Vortragskreuz von 1649.

 

Der Vorstand freut sich auf Ihre Anmeldung bis Montag, 16. April 2018.

  

www.glarner-seniorenverband.com

 

ANMELDUNG zum Vortrag vom 18. April 2018

 

Name: ..............................................................  Vorname: .............................................................................

 

Wohnort: ..........................................................  Anzahl Personen: ..............................................................

 

E-Mail-Adresse: ..............................................................................................................................................

(sofern diese bei uns noch nicht bekannt ist)

 

Anmeldung bis Montag, 16. April 2018 an:

 

Elsbeth Bäbler, Rüfistrasse 4b, 8753 Mollis (Tel. 055 612 34 08), elsbeth.baebler@bluewin.ch